Urlaub im (Regen) Sauerland

Leider hatten wir dieses Jahr nicht soviel Glück mit dem Wetter, es hat ständig geregnet. Für unsere beiden Mädels war aber eh das wichtigste, TIERE füttern. Jeden Abend um 17 Uhr wurden erst die Kälber gefüttert und anschließend die Eier aus den Hühnernestern geholt.  Nachdem alle Tiere versorgt waren wurde mit Trecker, Bobbycar und was es sonst noch gab auf dem Hof rumgefahren.  

Dieses Jahr gab es sogar ein junges Fohlen auf dem Bauernhof und kleine Kaninichenbabys inklusive einem Keinohrhasen!! Der Vater der Kaninchen hatte anscheinend einem seiner Nachkommen die Ohren abgebissen.

Pias neueste Standardfrage ist  im Moment "Du Freundin?" bzw "Du Freund?". 

 

Kanninchenbabys

Kaninchenbabys inkl einem Keinohrhasen

 

Tony wurde getragen

Wir hatten eine Oberwohung und Tony(27.5KG) hatte leider ein wenig Angst die glatten Stufen runterzugehen, deswegen durfte ich ihn tragen.

Das Fohlen

Ziegen füttern

Brötchenservice

Den Brötchenservice vermisse ich ein wenig

Planwagenfahrt

Unterwegs im Planwagen

Tony Planwagenfahrt

Tony genießt den Ausblick während der fahrt

Blumenkind

Solange es noch nicht regnet, schnell ein paar Blumen für Mama pflücken.

Pia schiebt Lynn

Tiere füttern

Pia am lesen

Tony

Pia auf dem großen Trecker

Das fehlt zu Hause auch noch

 

 

Zurück